Di. Okt 22nd, 2019

Klares Wasser, klare Sicht – Schwimmbrillen als Trainingspartner

2 min read

Wasser ist Lebensraum für zahlreiche Wesen auf der Erde. Nicht für uns Menschen, dennoch zieht es den Großteil der Bevölkerung regelmäßig ins kühle Nass. Hier finden viele den Ausgleich zum Alltag: Für Spaß, Bewegung und effektives Training ist Wasser ideal. Es bietet Abwechslung und ein ganz anderes Körpergefühl. Viele haben das flüssige Element zu ihrem zweitem Zuhause gemacht:
Ob nun einfach regelmäßiges Schwimmen um sich fit zu halten, Leistungsschwimmen im Verein oder andere Wassersportarten, die Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung im Wasser sind groß. Gerade bei regelmäßigem Schwimmen sollte passendes Zubehör nicht fehlen, perfekt sitzende Bademode ist das A und O.
Es gibt Hilfsmittel, welche einem das Erlebnis im (oft chlorhaltigen) Wasser viel angenehmer machen: Schwimmbrillen, auch Goggles genannt, schützen die Augen vor Wasser.
Das Sehen unter Wasser wird ermöglicht, jedoch ist es wichtig, die Schwimmbrille nicht mit Schwimmmasken oder gar der Taucherbrille zu verwechseln:
Eine Schwimmbrille ist nur für den Wassersport an der Oberfläche und für kurze Tauchgänge gedacht. Vorteilhaft ist, dass man volle Bewegungsfreiheit hat, normal atmen kann. Es handelt sich bei den Goggles ausschließlich um einen praktischen Augenschutz, der sich ideal an das Gesicht anpasst. Goggles sind klein und haben im Wasser kaum Widerstand. Für Brillenträger gibt es heutzutage passende Schwimmbrillen in verschiedenen Dioptrienstärken, somit ist auch beim Training eine optimale Sicht gewährleistet. Im Wasser und beim Outdoor-Sport ist es wichtig, seine Augen zu schützen und gleichzeitig uneingeschränkt zu sein, Goggles sind sehr stabil und flexibel. Markenhersteller bieten für jeden die richtige Schutzbrille:
Trainiert man eher im Freien, zum Beispiel beim Surfen, so sind Schwimmbrillen mit verdunkelten Gläsern ideal, um gleichzeitig vor schädigendem UV-Licht zu schützen. Ebenso ist jedes Gesicht anders, der perfekte Trainingspartner will gut ausgesucht sein. Wunde Nasen oder Augenränder müssen nicht sein!
Beim Kauf sollten Sie beachten, wo und wofür Sie die Brille nutzen möchten, das Kopfband sollte sich schnell und einfach verstellen lassen. Mit Antibeschlag- und kratz-Gläsern bietet die etwas höhere Preisklasse einen wahren Schwimmluxus. Ein Muss, da die Brille schließlich ein Gebrauchsgegenstand ist. Die Produkte von namenhaften Herstellern sind eigens für Freizeit- und Profisportler ausgearbeitet. Ultraleichte Sportgläser für den perfekten Durchblick. Bekannte Marken wie Aqua Sphere©, Speedo©, Beco© und Tecno Pro© haben eine große Auswahl und passen sich an: Ob für Fun im Sommer oder echte Wasserprofis, den Normalo-Schimmbadbesucher oder Triathleten, bei denen das Aufsetzen einer Schwimmbrille besonders schnell gehen muss. Auch die Firmen Arena© und Zoggs© bieten hohen Komfort, für die jüngsten Schwimmer gibt es bunte Motivbrillen, für den extra Spaßfaktor. Besonderes Highlight: Die Original Malmsten-Schwedenbrille©! Informieren Sie sich, testen Sie und Ihr neuer Trainingspartner, z.B. die moderne Schwimmbrille „Vista“ von Aqua Sphere©, begleitet Sie ein Leben lang!

More Stories

3 min read
2 min read

You may have missed